Systemische Aufstellungen

Systemische Aufstellungen

Einmal im Monat findet - inzwischen auch online - eine systemische Aufstellung von tierischen Inhalten statt. Das heisst, meist geht es dabei um gemeinsame Themen von Mensch und Tier. Als Therapeutin habe ich natürlich viel mit Kranheitszuständen zu tun und so sind es...

mehr lesen

Tiere wollen Ausgleich

Mensch und Tier möchten sich ihrer ganzen Fülle von Talenten bedienen. Dieses Bedürfnis liegt in der Natur der Schöpfung! Wir alle sind manchmal gezwungen uns einzuschränken, oder passen uns stark an gesellschaftliche Normen an. Wir Zweibeiner reagieren häufig mit...

mehr lesen
Das Tier als Familienmitglied

Das Tier als Familienmitglied

Eng mit uns zusammenlebende Tiere, nehmen in Familien oft einen genauso wichtigen Platz ein, wie dies Partner, Kinder und andere Angehörige tun. In der homöopathischen Behandlung ist somit das Umfeld, das Hunde-Rudel, die Herde oder Familie, ein wichtiges...

mehr lesen

Was wirkt denn da?

Über die therapeutische Intension. Wer sich eingehend mit Homöopathie beschäftigt, nähert sich (schön langsam, Stück für Stück) dem Gedanken an, dass in unseren weissen Kügelchen keine Materie, sondern Informationen stecken. Diese wirken auf die Lebenskraft, die...

mehr lesen

Tumor beim Tier: Die Zeit die bleibt

Die Zeit die bleibt. Die Zeit, die bleibt.... ein ebenso schwieriges wie wichtiges Thema. Natürlich ist jedes lebendige Wesen irgendwann alt, bei unseren vierbeinigen Freunden mit einer fortgeschrittenen Tumorerkrankung ist die Aufgabe umso aktueller. Ich bin immer...

mehr lesen