Peggy Schmah 08237 789090

    Natur Pur
    info: 08237 3630657
    Arnica Anwendung Homöopathie

    Anmeldung Fortbildung

    Fortbildungen

    Fortbildung "Systemisches Arbeiten in der Tierheilkunde"

    Manchmal sehen wir den Wald vor lauter Bäume nicht. Vielleicht gibt es auffällige Verhaltensmuster unserer vierbeinigen Freunde, die wir nicht verstehen. Zustände, in denen Tierhalter feststecken, deren Vierbeiner uns anvertraut sind. Die Kommunikation ist schwierig, oder Missverständnisse liegen vor. Gesundheitliche Störungen melden sich hartnäckig immer wieder …

    Dann ist es sinnvoll, die systemischen Zusammenhänge zu erkennen.

    Dieses Wochenende ist sowohl für Tierhalter, als auch für Tiertherapeuten geeignet!

    Aus dem Inhalt:

    • Mehr als nur das Individuum

      Was beinhaltet die systemische Betrachtung und welche Ausdrucksmöglichkeit hat das mit uns zusammenlebende Tier in der Familie?

    • Homöopathische Arzneien - hilfreiche Impulse

      Für belastende Situationen der Beteiligten können wir homöopathische Helfer einsetzen. Wir vergleichen die familiären Themen die sich zeigen, mit den Arzneimitteln. „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“. Jene Arzneien, die sich in der systemischen Arbeit besonders bewährt haben, sehen wir uns an diesem Wochenende genauer an.

    • Aufstellen für Mensch und Tier

      Wir arbeiten mit menschlichen Stellvertretern (für Mensch und Tier) und einfachen Bildern, um die Dynamik in Systemen zu verdeutlichen.

      Nach Absprache können wir auch kurze Aufstellungen mit mitgebrachten Klienten der Teilnehmer durchführen.

      Je mehr wir dabei unsere eigene Vorstellung vom Ergebnis und den einzelnen Schritten loslassen, desto kreativer und sinnvoller zeigen sich die Wege und Lösungsbilder. Eine wunderbare Schulung für unser Vertrauen in das „wissende Feld“ und in die Intelligenz lebendiger Systeme!

    Literatur zum Thema: Phänomene zwischen Mensch und Tier, Peggy Schmah, 2014, BoD - Books on Demand, ISBN 9783735722102 weitere Informationen

    Termine

    • 08. - 09.10.2016

      Ort: 86447 Aindling
      Info & Anmeldung: Peggy Schmah Tel: 08237-789090

    Fortbildung "Miasmen in der Tierhomöopathie"

    Klar erkennbare Symptome helfen uns dabei, die Dynamik von Krankheit und Heilung zu erkennen und dem individuellen Heilungsweg - den uns das Tier vorgibt - zu folgen. Wir können einerseits mit der miasmatischen Betrachtung das Tier erfolgreicher behandeln und andererseits dem Tierhalter Verständnis für den nicht immer einfachen Heilungsverlaufs seines Vierbeiners nahe bringen.

    3 aufeinander aufbauende Seminare für Therapeuten:

    1. Wochenende: Übersicht und Einführung in die miasmatische Therapie
    Psora – Urkrankheit? Die Reise von der Körperoberfläche ins Innere
    Tuberkulinie – Es kommt Bewegung in die Sache - Vorsicht Absturzgefahr!

    2. Wochenende: Sykose – Der Zustand schreitet fort, muss aber versteckt werden!
    Syphilis – Ende, oder Neuanfang, der Phönix aus der Asche!

    3. Wochenende: Zwischenstufen und miteinander verbundene miasmatische Ebenen
    Skrophulose, Parasitose, Carcinogenie

    Ort: 86447 Aindling
    Info & Anmeldung: Peggy Schmah, info@mensch-tier.de

    Termine

    • 13. - 14.05.2017 Teil 1
    • 24. - 25.06.2017 Teil 2
    • 29. - 30.07.2017 Teil 3

    Fortbildung "Haus und Hof - Homöopathie für Landwirte"

    Speziell für den Bedarf landwirtschaftlicher Betriebe, die homöopathische Arzneien verantwortungsvoll einsetzen möchten, bieten wir dieses Wochenende an.

    Wir erarbeiten die wichtigsten Arzneimittelbilder zur Akutbehandlung.

    • Einführung, praktische Anwendung im Haus und in der Familie
    • Rund um die Milch, Fruchtbarkeit, Geburt und danach
    • Verletzungen, Lahmheiten, Gelenke, Klauen
    • Verdauung, Kälberdurchfall, Stoffwechsel